MÄDELSFLOHMARKT X-MAS-EDITION

MÄDELSFLOHMARKT X-MAS-EDITION

CHRISTMAS GIFTS 2012

CHRISTMAS GIFTS 2012

NEW ARRIVAL: GINGKO PRESS

NEW ARRIVAL: GINGKO PRESS

FASHION SHOW 2012 BEST OF

FASHION SHOW 2012 BEST OF

I SAW A SIGN

MUSIC & CULTURE

I saw a sign

Weihnachten ist ja allein schon deshalb ziemlich harter Tobak, weil es einem unheimlich viele Entscheidungen abverlangt. Ob beispielsweise an Heiligabend Gänsebraten, Raclette oder doch Kartoffelsalat mit Würstchen auf den Tisch kommt, wer es in diesem Jahr verdient, beschenkt zu werden oder ob man sich zu Jesus großer Geburtstagsparty dann doch mal aufrafft und die örtliche Kirche aufsucht.

Wer das aus glaubensmäßiger Überzeugung oder allgemeiner Misanthropie noch nie getan hat, den wird die folgende Nachricht vermutlich überraschen: Auch die Gotteshäuser zeigen sich durchaus mal von der humorvollen Seite, zumindest wenn sie auf den Schildern in ihren Vorgärten absichtlich oder aus Versehen extrem ulkige Messages präsentieren. Gibt’s bisher zwar nur in den sonst so frommen USA und bekehrt daher auch sicher keine deutschen Kirchenmuffel – angucken, schmunzeln und die Weihnachtsmesse plötzlich gar nicht mehr so doof finden, geht aber trotzdem.

Die heiligen Highlights haben wir hier schonmal auf dem virtuellen Gabentisch angerichtet, noch mehr Kirchenschilder-Comedy findest du im Artikel 25 Inappropriate Christmas Signs. Holymoly!

Kommentare

Facebook Kommentar Klassischer Kommentar