Herbstmäntel: Cozy Darlings

Herbstmäntel: Cozy Darlings

New Brand: FOLK

New Brand: FOLK

My Very Own Sneaker Fetish

My Very Own Sneaker Fetish

Gender Wars // Star Wars

Gender Wars // Star Wars

I’m high on Hi-tops

FASHION
I’m high on Hi-tops

Vor drei oder vier Jahren hätte ich eventuell laut gelacht, wenn mir jemand vorausgesagt hätte, dass ich 2008 in knöchelhohen Trainers rumlaufen würde. Wahr geworden ist es letztendlich doch. Gut an der Nostagiewelle: Das Hi-Top-Angebot gestaltet sich verdammt viel umfangreicher als vor einem Vierteljahrhundert, als ich meine erstes Paar adidas Allround aus dem lokalen Schuhladen nach Hause trug. Dass alte Liebe allem illen Shit zum Trotz dennoch das Größte bleibt, verrät dir meine Top-4-Liste unserer Hi-Tops für Girls.

My (favorite) Adidas
Wenn mich jemand zum Trainers-Fan gemacht hat, dann auf jeden Fall adidas. Die Marke mit den drei Streifen war schon Anfang der 80er ein Garant für absolut wegweisende Styles. Spätestens als Run DMC “My Adidas” rappten, war für mich persönlich klar, welcher Trainer vorerst meine Welt beherrscht. Seit adidas den Adi Hoop in weißem Lackleder plus Dayglow-CMYK-Colorcode rausgebracht hat, bin ich absolut glücklich und zufrieden.

ADIDAS Adi Hoop Mid Patent

Back to the future
Entgegen der gängigen Kollektivmeinung finde ich die 80er ganz schön großartig. 1983 sind zum Beispiel einige der allerbesten Pop-Alben aller Zeiten erschienen, Personal Computer hielten endlich Einzug ins Privatleben, der Kassettenrecorder wurde tragbar und für eine Weile sah die Welt dank neuer Dayglow-Farben großartig bunt aus. Gravis’ Hommage an das ambivalente Jahrzehnt ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Hier stimmen nicht nur die Farben, sondern auch die Muster, die mich an Arcade-Spiele, Pinball-Displays und knallbunte Poster von Photographica erinnern.

GRAVIS Gemini Hi 80′s

Collector’s item
Den Blazer von Nike halte ich nicht einfach nur für einen Turnschuh. In Wirklichkeit ist das Modell dank unzähliger Colorways und Materialkombinationen ein echtes Sammlerstück. Wer alle Nike Blazer besitzt, kann sich auf jeden Fall als amtlichen Sneakers-Collector bezeichnen. Diese Variante aus gewebtem Leder mit einer freshen Kontrastfarbe ist mein momentaner Lieblingsschuh aus der Blazer-Reihe.

NIKE Blaz. MID P. MTR Woven
The shoe of the free
Und noch so ein topgutes Sammlerexemplar. Meine Ex-Mitbewohnerin hat ungefähr 12 Paar Reebok Freestyle. Ursprünglich wurde der Freestyle in den 80s als Aerobic-Schuh lanciert. Inzwischen zählt der Style zu den Favoriten aller Hipster. Das liegt mit Sicherheit an den sehenswerten Colorways, die sich die Leute von Reebok immer wieder einfallen lassen, aber auch an der sehr markanten Form, die dem Schuh einen tatsächlich unvergleichlichen Wiedererkennungswert verleiht.

REEBOK Hi Int Leather
Tipp: Costumize your Freestyle!
Hier siehst du, wie die Künstlerin Dunya Atay einen Freestyle für die letzte Freestyle Cities Series gestaltet. Das funktioniert natürlich auch mit unseren (ein)farbigen Modellen.

Ladies, die Sneakers lieber, treffen sich übrigens im Netz auf Female Sneaker Fiend. Und hier findest du alle unsere High Tops für Ladies auf einen Blick.

Kategorien: Brands Sneakers

Kommentare

Facebook Kommentar Klassischer Kommentar