WHAT’S IN MY BAG: INES, BRAND MARKETING & PR

WHAT’S IN MY BAG: INES, BRAND MARKETING & PR

FASHION WEEK 2013: DANDY DIARY SQUAT HOUSE

FASHION WEEK 2013: DANDY DIARY SQUAT HOUSE

NEW BRAND: KANGAROOS

NEW BRAND: KANGAROOS

PICKY FINGERS: THIS IS JANE WAYNE

PICKY FINGERS: THIS IS JANE WAYNE

FASHION WEEK: STREETSTYLES I

FASHION

Wir sind noch immer unterwegs auf der Berlin Fashion Week, um neue Brands zu entdecken und alle wichtigen Pieces für die übernächste Saison zu sichern. Dass wir uns nicht nur auf den Messeständen und Shows umgucken, ist klar. Fashion gehört auf die Straße, und genau dort finden wir auch jede Menge Inspiration, wie sich Trends, Key-Styles und Farbkonzepte im Alltag umsetzen lassen. Die charmantesten, coolsten, lässigsten und mutigsten Typen hat Fotografin Katja Hentschel in Berlin für uns abgelichtet. Wir sind gespannt, welches Outfit dein Fave ist.

 

Sean (32), Stylist

Sean (32) ist Stylist und setzt auf einen super furry Parka zu Skinny Jeans und den nach wie vor unabdingbaren Chelsea Boots. Die alpenländischen Folklore-Elemente passen ausgezeichnet zu den Wetterverhältnissen und gehören noch lange nicht zum Mainstream. Für die roséfarbenen Accessoires würden wir an dieser Stelle gerne einen neuen Fachbegriff einführen: Dandy Candy.

 

Susann (27) Studentin

Susann (27) ist Studentin und zeigt uns, wie man ein Statement-Teil wie ihren außergewöhnlichen Tweed-Mantel würdig in Szene setzt: Der Rest des Outfits hält sich nämlich elegant zurück, während die pflaumenfarbene Mütze sich ein bisschen aufmüpfig mit dem Colourcode des Outfits anlegt. Ach ja, wir lieben deine knöchelhohen Creepers, Susann!

 

Sören (29), Blogger

Sören (29) ist Blogger und sein Outfit hat bei uns den Eindruck hinterlassen, als sei er mindestens nebenberuflich täglich mit der professionellen Überwindung widriger Wetterverhältnisse beschäftigt. Zu seinem äußerst lässigen Urban-Lumberjack-Look inklusive durabler Boots, cleaner Jeans und Strick im Pattern-Mix kombiniert Sören ein knallrotes Worker Jacket. So viel Farbe würden wir gern häufiger sehen.

 

Rinat (24), Fashion Coordinator

Rinat (24) arbeitet als Fashion Coordinator. Wir finden, dass man das auch seinem Outfit ansieht. Dermaßen perfekt aufeinander abgestimmte Beige- und Brauntöne haben wir selten in einem einzigen Oufit gesehen. Unser Lieblingsteil: der cognacfarbene Lederrucksack.

 

Mia (26), Modebloggerin

Mia (26), Modebloggerin, hebt den bewährten Layer-Look mit ihrem Outfit auf ein ganz neues Level. Wir mögen, wie Mia den allgemeinen winterlichen Hang zu dunklen Tönen ignoriert und aus einem Statement Jacket, jeder Menge Strick, einer Satchel Bag mit Metallic-Finish und einem Kleid aus federleichtem Plissée einen wirklich Aufsehen erregenden Look kreiert hat. Lovely!

 

Marlen (25), Fotografin

Marlen (25) führt uns vor, wie gut sich ein Outdoor-Look in der Stadt machen kann. So ein funktionales Outfit mit jeder Menge Stauraum in Parka-Taschen und Rucksack ist sicher ein Must für eine Fotografin wie Marlen, braucht aber unserer Meinung nach gar keinen professionellen Anlass. Unser Lieblingsdetail: der lederne Brustbeutel.

 

Lin Song (20), Model

Das Model Lin Song (20) verschärft den rustikalen Look ihres Lammfell-Dufflecoats absolut anbetungswürdig mit den coolsten nachtblauen Glamour-Leggings weit und breit. Die Kombination mit klassischen Doc Martens, einer seriösen Hemd-Pulli-Kombination und der nicht zu übersehenden Nietentasche machen Lin Songs Mantel-Look zu unserem absoluten Favoriten.

 

Larissa (18), Studentin

Larissa (20) ist Studentin und hat in eine warme Lammfelljacke investiert. Wir finden, dass es eine smarte Entscheidung ist, so ein wunderbares Teil in den Mittelpunkt zu stellen und es mit schlichten schwarzen Slim Fits, simplen Plateau-Wedges und einer zurückhaltenden Maxitasche zu kombinieren. Unsere Lieblingsdetails: Die Digitaluhr in Frühlingsfarbe und Larissas Flechtkunstwerk.

 

Juliette (20), Fotografin

Juliette (20) ist Fotografin und beweist auch bei der Outfit-Wahl ein sehr gutes Auge für ungewöhnliche Farbkombinationen. Zur Skinny Jeans in Vintage-Oxblood trägt Juliette einen camelfarbenen Kurzmantel, Musterstrick in Pastellrosé und eine Strickmütze in einem unerwarteten Blauton. Tolle Accessoires: Dicke Goldketten sorgen dafür, dass die Kombi aus Bluse und Pullover nicht zu brav wirkt.

 

Juliane (27), Fotografin

Juliane (27) ist Fotografin und offenbar ein Profi, wenn es um gekonntes Layering geht. Wir lieben diesen edlen Look aus dunklem Rippstrick, einem riesigen Parka zu schmalen Jeans und wunderschönen Chelsea-Boots in einem leuchtenden Kastanienbraun. Absolutes Haben-wollen-Teil ist allerdings der Maxischal.

 

Julia (27), Redakteurin

Redakteurin Julia (27) hat sich für einen schlicht anbetungswürdigen Hobby-Franzosen-Look entschieden, der sich einfach nicht um Jahreszeiten schert. Das einzige Detail, das hier als etwas winterlich durchgeht, ist die knallrote Baskenmütze. Der Rest des Outfits vom hellen Mantel über das frische Streifenshirt bis zum hoch taillierten Pencilskirt scheint schon mal den Frühling willkommen zu heißen. Wir finden das sehr optimistisch und buchen nun umgehend einen kleinen Ausflug nach Paris.

 

Gabriele (20), Barkeeperin

Gabriele (20) arbeitet als Barkeeperin und präsentiert sich hier in einem wirklich außergewöhnlichen Look. Nicht nur der strikte Colorcode aus schwarzem Kurzmantel, Skinny Pants und Boots zu Neongelb ist eine außergewöhnliche Idee. Wir sind besonders beeindruckt von der sommerlichen Taillenbetonung durch ein bauchfreies Top und den großformatigen Turban, dem man bislang eher am Pool begegnete. Speziell!

 

Felix (17), Schüler und Blogger

Schüler und Blogger Felix (17) hat sich für dieses Outfit definitiv in den 90s bedient und einige Key-Pieces der Dekade so souverän kombiniert, dass man meinen mag, er sei dabei gewesen. Vom archaischen Print des BOY-Shirts über den kastigen Schnitt und die Waschung der Jeansjacke bis zum Logo-Lederrucksack stimmt hier jedes Detail. Dieser Look wäre natürlich nichts ohne Combat Boots, die Felix ordnungsgemäß auf Hochglanz poliert hat.

 

Chris (23), Künstler

Chris (23) ist Künstler und in diesem Outfit definitiv unübersehbar. In Kombination mit einem schwarzen Blazermantel, einem locker geschnittenen Rolli in Charcoal und Lack-Schnürboots zur passenden Dufflebag verwandelt Chris den Limettenton seiner gefärbten Skinny Jeans und des Strickbeanies in einen speziellen Phosphor-Look. Superheld des Alltags.

 

Aaron (18), Model

Aaron (18) ist Model und inszeniert sich privat ausgesprochen smart mit Gehrock, White Collar, Veloursleder-Accessoires und lässigen Raulerschuhen und dem äußerst geschmackvollen Einsatz von edlem Oxblood. Den akribisch glattgebügelten Schirm der Cap mögen wir übrigens auch noch immer leiden. Guter Junge!

 

Kommentare

Facebook Kommentar Klassischer Kommentar

 

One thought on “FASHION WEEK: STREETSTYLES I

  1. John hat geschrieben:

    Ich finde jeder sollte im Winter Jacken tragen, die nur bis zur Hälfte der Arme reichen.

    Doch wirklich tooootal praktisch.