Very British: Paul Smith

Very British: Paul Smith

Urban Ranger

Urban Ranger

Come to the dark side

Come to the dark side

Beach Essentials

Beach Essentials

Burning Red

FASHION

Ob klassisches, knalliges Rot oder tiefes Bordeaux. Rot ist DIE Farbe des Herbstes. Passend zum sich verfärbenden Laub zaubert sie uns ein wenig Farbe in die immer grauer werdenden Tage. Schon lange ist sie nicht mehr nur eine Farbe für Mädchen. Echte Kerle setzten jetzt auf Rot.

Wir zeigen euch, mit welchen Farben sich Rot bestens kombinieren lässt.

15-08-2016 12-04-06

Geht immer: Rot in Kombination mit Farben wie Schwarz, Grau und Weiß. Die unauffälligen Nicht-Farben lassen dem Rot den Vortritt und es somit richtig glänzen. Für kleine Akzente reichen schon farbige Strümpfe, eine rote Mütze oder die knalligen Sneaker. Auffälliger und mutiger ist da schon die rote Jacke oder der Mantel.

15-08-2016 12-22-38

Rot und grün sind bekanntlich Komplementärfarben. Doch so gegensätzlich die Farben auch sind, so gut passen sie zusammen. Unser Favorit: Bordeauxrot und Olivgrün. Ein roter Pullover oder ein Hemd machen unter dem grünen Parka eine top Figur. Auch zum angesagten Camouflage Look finden wir Rot einfach klasse!

15-08-2016 15-09-26

Auch toll: Rot und Blau. Rot und Dunkelblau sind perfekte Partner! Deswegen sieht das rote Karohemd zur Jeans auch so gut aus. Natürlich geht nicht nur das Karohemd, der elegante Strickpulli verleiht der sonst so lässigen Jeans ein klassisches Update. Noch etwas schicker wird’s dann mit der blauen Stoff- bzw. Anzughose.

15-08-2016 12-54-00

Vermeiden würden wir dagegen die Kombination mit anderen knalligen Farben und lassen Rot lieber den Vortritt. Ihr seht aber, in Sachen Kombinationsmöglichkeiten ist die Farbe Rot ein echter Allrounder. Noch mehr Vorschläge dazu findet ihr auf Pinterest.

Kategorien: Streetstyles

Kommentare

Facebook Kommentar Klassischer Kommentar